Barockoper von Georg Friedrich Händel

Händels faszinierende Barockoper «Alcina» basiert auf einem der wichtigsten literarischen Werke Italiens und erzählt die Geschichte einer Zauberin, die Kreuzfahrer durch ihre unwiderstehliche Schönheit vom Wege abbringt und mit einem Liebeszauber verführt. Sobald sie genug vom jeweiligen Manne hat, verwandelt sie ihn in ein Tier oder eine zarte Blume. Dieses böse Spiel treibt sie, bis sie auf den Ritter Ruggiero trifft und ihr ein fataler Fehler unterläuft…

 
Romantische Operette von Franz Lehár

Die Geschichte einer Liebe auf dem Prüfstand. Während sich der chinesische Diplomat Prinz Sou-Chong in Wien aufhält, lernt er Lisa, eine temperamentvolle junge Frau aus adeliger Familie kennen. Sie ist fasziniert von seiner exotischen Ausstrahlung und zurückhaltenden Art. Allen Warnungen zum Trotz folgt Lisa ihm ins ferne China, wo sie bald mit Sitten und Bräuchen einer fremden Kultur konfrontiert wird, welche sich nicht mit ihrem Weltbild vereinbaren lassen…

Opera buffa von Wolfgang Amadeus Mozart

Die bevorstehende Hochzeit von Susanna und Figaro, zweier Bediensteter des Grafen Almaviva, entfacht ein Verwirrspiel aus Liebe, Begehren und Intrigen unter allen Beteiligten. Mit meisterhaft musikdramatischem Gespür findet Mozart die passenden Töne für die komischen und erotischen Verwicklungen, aber auch für die Melancholien und Verletzungen der Figuren.

Do. 13.01.19.00M1 Global
Fr. 14.01.19.00FR Global
Sa. 15.01.19.00M2 Global
Theater Orchester Biel Solothurn
Lyrische Tragödie von Vincenzo Bellini

Romeo und Julia: Die berühmteste Liebesgeschichte aller Zeiten setzt bei Bellini erst an, als sie sich bereits ihrem tragischen Ende nähert. Anders als Shakespeare lässt Bellini – bekannt für seine wunderschönen, weit ausschweifenden Gesangslinien – Romeo und Giulietta in einer der berührendsten Szenen der Operngeschichte gemeinsam sterben. Doch der Tod der beiden Liebenden führt in Bellinis Version nicht zur Versöhnung der verfeindeten Familien…

Do. 03.02.19.00DO G2 Global
Sa. 05.02.19.00M1 Global
So. 06.02.14.30SN Global
Operettentheater Salzburg
Operette von Johann Strauss

Um sich an seinem Freund Eisenstein zu rächen, inszeniert Dr. Falke, alias die Fledermaus, ein Verwechslungsspiel auf dem Ball des Grafen Orlofsky. Dort treffen sich ein Marquis und ein Chevalier, eine ungarische Gräfin und eine angehende Künstlerin. Jedoch: Niemand ist der, für den er sich ausgibt. Alles ist Maskerade und Schwindel, und so endet die Ballgesellschaft im Gefängnis. Als schliesslich alle Masken fallen und die ausserehelichen Liebschaften ans Licht kommen, zeigt sich die gelungene Rache der Fledermaus.

Fr. 25.02.19.30M3 Global
Sa. 26.02.19.30M2 Global
So. 27.02.14.30SN Global
Musikkollegium Winterthur/Theater Winterthur
Film von Miloš Forman mit Live-Musik

Auf seinem Sterbebett legt der greise Komponist Antonio Salieri eine furchtbare Beichte ab: Er habe Mozart getötet. Oder war er es doch nicht? In Rückblenden zeigt Miloš Forman in üppig inszenierten Bildern die sich entwickelnde Rivalität zwischen den beiden Komponisten. Salieri, der nur mässig begabte, aber fleissige Hofkapellmeister, erkennt im jungen Wolfgang Amadeus Mozart ein echtes Genie und fürchtet um seinen Ruhm.

Sa. 12.03.18.30M1 Global
So. 13.03.14.30Global
Euro-Studio Landgraf
Musical von Dale Wassermann, Musik von Mitch Leigh

Der Dichter Miguel de Cervantes wird von der spanischen Inquisition wegen ketzerischer Äusserungen verhaftet und landet in einem Gefängnis voller Mörder, Diebe, Huren und Betrüger. Diese stehlen sein wertvollstes Gut, das Manuskript zu «Don Quixote». Um es zurückzuerhalten, schmiedet er einen tollkühnen Plan: Er inszeniert seinen Roman mit den Gefängnisinsassen als Darstellern. Das Musical erzählt mit Witz und Charme von der reinigenden Kraft des Theaters und dem «unmöglichen Traum» von einer besseren Welt.

Mi. 23.03.19.30M2 MI Global
Do. 24.03.19.30M3 Global
Fr. 25.03.19.30FR Global

Auf dem Mond gibt es eine eigene Sprache, einen Mondkaiser und äusserst freie Gepflogenheiten, was Liebesdinge angeht. Davon kann sich Bonafede, Liebhaber der Astronomie, am eigenen Leibe überzeugen und zwar bereits zwei Jahrhunderte vor Neil Armstrongs spektakulärer Mondlandung. Haydns vor musikalischen Einfällen nur so sprudelnde Oper nach einer Komödie von Carlo Goldoni ist eine abgedrehte, aberwitzige Expedition in die unendlichen Weiten der Fantasie.

PREMIERE
Do. 05.05.19.30DO G2 Global
Sa. 07.05.19.30SA G1 Global
Mi. 11.05.19.30MI M1 Global
Fr. 13.05.19.30M3 Global
So. 15.05.14.30SN Global